HG_Bild
Das Logo umfasst die wesentlichen Elemente des Renaissancetanzkreises.

Was ist auf unserem Logo zu sehen?

Neben dem Bild unserer Alten Kirche, dem Wahrzeichen Pullachs i. Isartal, war es uns eine Verpflichtung, ein weiteres Kleinod unserer Gemeinde wieder mehr in den Mittelpunkt zu rücken.

Die Burg Schwaneck ist von Ludwig v. Schwanthaler 1843 im mittelalterlichen Stil erbaut worden. Sie ist heute im Besitz des Kreisjugendrings und die wahrscheinlich beliebteste Jugendherberge in ganz Europa.

Circulus saltans Puelach, der Renaissancetanzkreis in Pullach i. Isartal, umschließt in seinem Logo perfekt die beiden herausragenden geschichtlichen Bauwerke unserer Heimatgemeinde.

Das dritte ganz wesentliche Element sind die Tanzpaare am unteren Rand. Ganz eindeutig ist ihr Gewand aus der Zeit der Renaissance. Alle fassen sich an den Händen und man kann davon ausgehen, dass eine Branle getanzt wird.

Im 15. Jahrhundert erfindet Johannes Gutenberg den Buchdruck mit einzelnen, wiederverwendbaren Lettern. Der Name unseres Tanzkreises, circulus saltans puelach - der tanzende Kreis zu Pullach, ist mit Buchstaben geschrieben, die an diese Zeit erinnern sollen. Dieser Schriftsatz wurde extra für dieses Logo entworfen.

Alles das war mit sehr viel Arbeit verbunden, die mit viel Engagement und Fachwissen erledigt wurde. Wir bedanken uns für die wirklich gelungene Gestaltung bei Heinz Fuchs, einem Mitglied unserer Tanzgruppe. Nach historischen Darstellungen der Burg Schwaneck und der Alten Kirche ist die Grafik entstanden. Unsere Kostüme dienten als Vorlage für die Tanzpaare. Die Schrift hat er aufgrund seines großen Fachwissens selbst entworfen. Neben dem Vergnügen am Tanz soll uns das Logo immer auch an unseren historischen Hintergrund erinnern.
© circulus saltans puelach • Johannes Schuster • Letzte Änderung: 04. Januar 2013